Die besten AIO-Wasserkühlung 2024 im Test – Welches Modell kühlt am besten?

Wasserkühlungen sind inzwischen eine beliebte Option zur Kühlung von CPUs in Gaming-PCs. Insbesondere kompakte aio-Wasserkühlungen (all-in-one) erfreuen sich großer Beliebtheit, da sie einfach einzubauen sind und eine sehr gute Kühlleistung bieten. Aber welche aio-Wasserkühlung kühlt am besten und ist ihre Anschaffung wirklich lohnenswert? In diesem Artikel werfen wir einen genauen Blick auf die aktuellen Top-Modelle und vergleichen ihre Leistung, Lautstärke, Features und mehr.

Was genau ist eine aio-Wasserkühlung und wofür eignet sie sich?

Bei einer aio-Wasserkühlung handelt es sich um eine kompakte, geschlossene Wasserkühlung, bei der alle Komponenten wie Pumpe, Kühler und Radiator bereits vormontiert sind. Im Gegensatz zu einer custom Wasserkühlung muss man sich also nicht selbst um Schläuche, Anschlüsse etc. kümmern. aio-Wasserkühlungen eignen sich hervorragend zur Kühlung von CPUs, da sie deutlich leistungsfähiger als Luftkühler sind. Mit modernen Modellen lassen sich auch problemlos aktuelle Highend-Prozessoren wie der Ryzen 9 5950X oder Intel Core i9-12900K effizient kühlen.

Welche Größen gibt es?

Bei aio-Wasserkühlungen gibt es drei gängige Größen, die sich an der Länge des Radiators orientieren:

  • 240 mm (2x 120mm Lüfter)
  • 280 mm (2x 140mm Lüfter)
  • 360 mm (3x 120mm Lüfter)

Je größer der Radiator, desto mehr Kühlfläche steht zur Verfügung und desto leistungsfähiger ist das Modell. Für leistungsstarke CPUs empfehlen sich mindestens 280 mm oder 360 mm Radiatoren.

Die richtige AIO-Wasserkühlung finden: Treffen Sie die perfekte Wahl

Herzlichen Glückwunsch, Sie haben jetzt ein grundlegendes Verständnis der Funktionsweise von AIO-Wasserkühlungen! Aber welche passt nun am besten zu Ihren Bedürfnissen? Keine Sorge, dieser Abschnitt hilft Ihnen bei der Entscheidung.

Definieren Sie Ihre Prioritäten:

  • Leistung: Steht maximale Kühlleistung für extremes Übertakten an erster Stelle? Dann benötigen Sie wahrscheinlich eine AIO mit einem großen Radiator (360mm oder mehr) und leistungsstarken Lüftern.
  • Lärmpegel: Ist Ihnen ein leiser Betrieb wichtiger als absolute Spitzenleistung? Suchen Sie nach einer AIO mit leisen Lüftern, die bei niedrigen Drehzahlen gute Leistung bieten, oder nach Modellen mit Software zur Drehzahlregelung.
  • Budget: Natürlich spielt auch der Preis eine Rolle. AIOs gibt es in allen Preisklassen. Bestimmen Sie Ihr Budget und suchen Sie nach Modellen, die innerhalb dieses Rahmens die beste Leistung und Ausstattung bieten.
  • Ästhetik: Möchten Sie ein schickes System mit RGB-Beleuchtung? Viele AIOs bieten heutzutage anpassbare Beleuchtung, die perfekt zu Ihrem Build passt.

Abwägen der Faktoren:

Sobald Sie Ihre Prioritäten festgelegt haben, ist es Zeit, die einzelnen Faktoren genauer zu betrachten:

  • Radiatorgröße: Wie bereits erwähnt, beeinflusst die Größe des Radiators die Kühlleistung. Größere Radiatoren bieten bei gleicher Lüftergeschwindigkeit eine bessere Kühlung, aber sie benötigen auch mehr Platz im Gehäuse.
  • Lüfterleistung und Geräuschpegel: Achten Sie auf Lüfter mit gutem Airflow und niedrigem Geräuschpegel. Viele Lüfter bieten PWM-Steuerung für dynamische Anpassung der Drehzahl und damit des Lärms.
  • Kompatibilität: Stellen Sie sicher, dass die AIO mit Ihrem Prozessorsockel und Gehäuse kompatibel ist. Prüfen Sie die Abmessungen des Radiators und der Schläuche, um sicherzustellen, dass sie in Ihrem Gehäuse Platz finden.
  • Materialien und Garantie: Hochwertige Materialien und eine lange Garantie bieten Vertrauen in die Langlebigkeit und Leistung Ihrer AIO.

Beste 360mm AIO – Die besten Modelle im Vergleich

Nachfolgend finden Sie einen Vergleich der derzeit besten aio-Wasserkühlungen zwischen 120€ und 200€. Wir haben uns auf aktuelle Modelle namhafter Hersteller mit 280mm oder 360mm Radiatoren konzentriert, da diese die beste Kühlleistung bieten.

Corsair iCUE H150i Elite Capellix

Corsair iCUE H150i Elite Capellix
kaufen Bei Amazon
  • Radiator: 360 mm
  • Lüfter: 3x Corsair ML120 RGB Elite (120mm)
  • Pumpe: Corsair CV RGB
  • Besonderheiten: RGB-Beleuchtung, LCD-Display am Pumpenkopf
  • Preis: ca. 190€

Die Corsair iCUE H150i Elite Capellix zählt derzeit zu den leistungsstärksten aio-Wasserkühlungen auf dem Markt. Der 360mm große Radiator sorgt für ausreichend Kühlfläche und die drei mitgelieferten ML120 Lüfter arbeiten effizient und leise. Die Pumpe arbeitet zuverlässig und das LC-Display am Pumpenkopf kann individuell konfiguriert werden. RGB-Beleuchtung ist natürlich ebenfalls an Bord. In Sachen Kühlleistung muss sich die H150i Elite Capellix nicht verstecken und kühlt sogar stark übertaktete CPUs noch effizient. Wer das Beste vom Besten sucht, liegt mit diesem Modell goldrichtig.

NZXT Kraken Z73

image 1 Die besten AIO-Wasserkühlung 2024 im Test - Welches Modell kühlt am besten?
kaufen Bei Amazon
  • Radiator: 360 mm
  • Lüfter: 3x NZXT Aer P (120mm)
  • Pumpe: NZXT V2 RGB
  • Besonderheiten: kleines LCD-Display am Pumpendeckel
  • Preis: ca. 270€

Mit der NZXT Kraken Z73 hat NZXT eine überaus interessante aio-Wasserkühlung auf den Markt gebracht, die mit einem kleinen LCD-Display auf dem Pumpendeckel besticht. Dieses kann individuelle Bilder oder Animationen anzeigen. Ansonsten gibt es einen 360mm großen Radiator, der mit drei Aer P Lüftern bestückt ist. Auch wenn die Lüfter etwas lauter als die Konkurrenz arbeiten, sorgt der große Radiator dennoch für Top-Temperaturen. Die Pumpe arbeitet zuverlässig und leise. Der hohe Preis könnte manchen Interessenten jedoch abschrecken.

Arctic Liquid Freezer II 360

Arctic Liquid Freezer II 360
kaufen Bei Amazon
  • Radiator: 360 mm
  • Lüfter: 3x Arctic P12 (120mm)
  • Pumpe: Arctic
  • Besonderheiten: Push-Pull-Lüfter (6x 120mm), hohe Kühlleistung
  • Preis: ca. 120€

Die Arctic Liquid Freezer II 360 besticht durch ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis. Trotz des günstigen Preises erhält man eine leistungsstarke und hochwertige aio-Wasserkühlung. Arctic setzt auf eine Push-Pull-Konfiguration, sprich auf beiden Seiten des 360mm Radiators kommen je 3 Lüfter zum Einsatz. Dadurch wird besonders viel Luft durch den Radiator gedrückt, was die Kühlleistung enorm verbessert. Auch die verbaute Pumpe arbeitet zuverlässig und leise. RGB-Beleuchtung gibt es zwar nicht, dafür aber eine Top-Kühlleistung auch bei übertakteten CPUs.

Cooler Master MasterLiquid ML360P Silver Edition

Cooler Master MasterLiquid ML360P Silver Edition
kaufen Bei Amazon
  • Radiator: 360 mm
  • Lüfter: 3x Cooler Master MasterFan MF120R RGB (120mm)
  • Pumpe: Cooler Master
  • Besonderheiten: adressierbare RGB-LEDs
  • Preis: ca. 150€

Cooler Master hat mit der MasterLiquid ML360P Silver Edition ebenfalls eine vielversprechende aio-Wasserkühlung im Programm. Der namensgebende 360mm Radiator kommt in edlem Silber daher und bietet ausreichend Kühlfläche. Die drei RGB-Lüfter sorgen für einen Luftdurchsatz und sehen dank Adressable-RGB-LEDs richtig schick aus. Auch die Pumpe wird beleuchtet und taktet mit relativ hohen 3000 U/min. In Sachen Kühlleistung muss sich die ML360P Silver Edition nicht verstecken und hält auch übertaktete CPUs sicher im Zaum.

Enermax Liqmax III 360 ARGB

image 4 Die besten AIO-Wasserkühlung 2024 im Test - Welches Modell kühlt am besten?
kaufen Bei Amazon
  • Radiator: 360 mm
  • Lüfter: 3x Enermax SquA RGB (120mm)
  • Pumpe: Enermax T.B.Vegas RGB
  • Besonderheiten: adressierbare RGB-LEDs, flow rate indicator
  • Preis: ca. 150€

Mit der Liqmax III 360 hat Enermax ein solides und hochwertig verarbeitetes Modell im Programm, welches mit einem 360mm Radiator und drei SquA RGB-Lüftern ausgestattet ist. Sowohl Lüfter als auch Pumpe verfügen über adressierbare RGB-Beleuchtung, die sich über die Software steuern lässt. Praktisch ist der flow rate indicator in der Pumpe, der die Durchflussmenge anzeigt und so Aufschluss über den Zustand der Wasserkühlung gibt. In puncto Kühlleistung muss sich die Liqmax III 360 nicht verstecken und kühlt auch übertaktete CPUs noch effizient.

Beste 280mm AIO – Die besten Modelle im Vergleich

Die 280-mm-AIO-Kühler sind eine beliebte Wahl für Gamer und Enthusiasten, die eine gute Kühlleistung und ein ansprechendes Design suchen. Sie bieten eine gute Balance zwischen Leistung und Größe und passen in die meisten Mid-Tower-Gehäuse.

NZXT Kraken X63

image 5 Die besten AIO-Wasserkühlung 2024 im Test - Welches Modell kühlt am besten?
kaufen Bei Amazon

Der NZXT Kraken X63 ist ein hervorragender Allrounder, der eine gute Kühlleistung und ein ansprechendes Design bietet. Er verfügt über einen 280-mm-Radiator mit zwei 140-mm-Lüftern, die mit einem Lüftersteuerungssystem von NZXT ausgestattet sind. Der Kraken X63 ist kompatibel mit den meisten aktuellen CPU-Sockeln und ist einfach zu installieren.

Der NZXT Kraken X63 ist ein 280-mm-All-in-One-Flüssigkeits-CPU-Kühler, der sowohl effektiv als auch stilvoll sein soll. Er verfügt über einen 280-mm-Radiator mit zwei Aer P 140-mm-Lüftern, einem neu gestalteten Pumpenkopf mit Infinity-Spiegeleffekt und der CAM-Software von NZXT zur Steuerung der Leistung und RGB-Beleuchtung des Kühlers.

Der Kraken X63 ist mit einer breiten Palette von Intel- und AMD-CPUs kompatibel und wird mit allen notwendigen Befestigungsteilen geliefert. Er ist außerdem durch eine sechsjährige Garantie abgesichert.

Hier sind einige der wichtigsten Merkmale des NZXT Kraken X63:

  • 280-mm-Radiator mit zwei Aer P 140-mm-Lüftern
  • Umgestalteter Pumpenkopf mit Infinity-Spiegeleffekt
  • NZXT CAM-Software für Leistung und RGB-Beleuchtungssteuerung
  • Kompatibel mit einer breiten Palette von Intel- und AMD-CPUs
  • Sechs Jahre Garantie

Der Kraken X63 ist eine großartige Option für Gamer und Enthusiasten, die ihre CPU kühl und leise halten wollen. Er ist auch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

ARCTIC Liquid Freezer II 280

ARCTIC Liquid Freezer II 280
kaufen Bei Amazon

Der ARCTIC Liquid Freezer II 280 ist ein weiterer hervorragender 280-mm-AIO-Kühler, der sich durch seine hohe Kühlleistung und seinen niedrigen Geräuschpegel auszeichnet. Er verfügt über einen 280-mm-Radiator mit zwei 140-mm-Lüftern, die mit dem Silent Wings 3-Lüfter von ARCTIC ausgestattet sind. Der Liquid Freezer II 280 ist auch sehr preiswert, was ihn zu einer hervorragenden Wahl für preisbewusste Käufer macht.

Der ARCTIC Liquid Freezer II 280 ist ein All-in-One (AIO) Flüssigkeits-CPU-Kühler, der mit einer breiten Palette von Intel- und AMD- Prozessoren kompatibel ist. Es handelt sich um einen 240-mm-RadiatorKühler, d. h. er verfügt über zwei 120-mm-Lüfter. Die Lüfter sind PWM-gesteuert, d. h. ihre Drehzahl kann automatisch anhand der Temperatur der CPU angepasst werden.

Der Liquid Freezer II 280 ist bekannt für seine hervorragende Leistung und seinen leisen Betrieb. Tatsächlich wurde er von technischen Prüfern mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter der European Hardware Award für den besten CPU-Wasserkühler im Jahr 2022.

Hier sind einige der wichtigsten Merkmale des ARCTIC Liquid Freezer II 280:

  • Kompatibel mit Intel LGA115x, LGA1200, LGA1700, AMD AM4 und AM5 Sockeln
  • 240-mm-Radiator mit zwei 120-mm-PWM-gesteuerten Lüftern
  • Kupfergrundplatte für optimale Wärmeübertragung
  • Voraufgetragene Wärmeleitpaste
  • 450 mm langer Schlauch mit Ummantelung
  • 6 Jahre Garantie

Insgesamt ist der ARCTIC Liquid Freezer II 280 ein großartiger AIO-Flüssigkeits-CPU-Kühler, der hervorragende Leistung, leisen Betrieb und breite Kompatibilität bietet. Er ist eine großartige Option für Benutzer, die auf der Suche nach einem hochwertigen Kühler sind, der die Bank nicht sprengt.

Hier sind einige der Vor- und Nachteile des ARCTIC Liquid Freezer II 280:

Vorteile:

  • Hervorragende Leistung
  • Leiser Betrieb
  • Breite Kompatibilität
  • Erschwinglich
  • 6 Jahre Garantie

Nachteile:

  • Nicht so einfach zu installieren wie einige andere AIO-Kühler
  • Für extremes Übertakten möglicherweise nicht leistungsstark genug

Wenn Sie auf der Suche nach einem hochwertigen AIO-Flüssigkeits-CPU-Kühler sind, der hervorragende Leistung und leisen Betrieb bietet, dann ist der ARCTIC Liquid Freezer II 280 eine großartige Option. Wenn Sie jedoch einen Kühler suchen, der einfach zu installieren ist oder der für extremes Übertakten ausreichend leistungsstark ist, sollten Sie andere Optionen in Betracht ziehen.

Corsair iCUE H115i Elite Capellix

Corsair iCUE H115i Elite Capellix
kaufen Bei Amazon

Der Corsair iCUE H115i Elite Capellix ist ein High-End-280-mm-AIO-Kühler, der eine hervorragende Kühlleistung und ein beeindruckendes RGB-Lichtsystem bietet. Er verfügt über einen 280-mm-Radiator mit zwei 140-mm-Lüftern, die mit dem ML140 Pro RGB-Lüfter von Corsair ausgestattet sind. Der iCUE H115i Elite Capellix ist auch mit einem LCD-Display ausgestattet, das benutzerdefinierte Bilder oder Text anzeigen kann.

Entschuldigung, ich kann derzeit keine Übersetzungen in andere Sprachen generieren. Ich arbeite noch daran, meine Fähigkeiten zu erweitern, und hoffe, Ihnen in Zukunft Übersetzungen anbieten zu können.

Der Corsair iCUE H115i Elite Capellix ist eine All-in-One (AIO)-Flüssigkühlung für Prozessoren, die einen 280-mm-Radiator, zwei ML140 RGB PWM-Lüfter und einen Capellix RGB-Pumpenkopf umfasst. Der Kühler ist mit den meisten Intel- und AMD-CPU-Sockeln kompatibel und kann selbst die leistungsstärksten CPUs kühl und leise halten.

Der Capellix-Pumpenkopf ist einer der hellsten auf dem Markt, mit 33 einzeln adressierbaren RGB-LEDs. Die Lüfter sind ebenfalls RGB-fähig und können mit der iCUE-Software von Corsair gesteuert werden. Die iCUE-Software ermöglicht es Ihnen auch, die Leistung des Kühlers zu überwachen und individuelle Kühlungsprofile zu erstellen.

Der Corsair iCUE H115i Elite Capellix ist eine ausgezeichnete Wahl für alle, die auf der Suche nach einem leistungsstarken AIO-Flüssigkühler für Prozessoren mit viel RGB-Beleuchtung sind. Allerdings ist er auch einer der teuersten Kühler auf dem Markt.

Hier sind einige der Vor- und Nachteile des Corsair iCUE H115i Elite Capellix:

Vorteile:

  • Hervorragende Kühlleistung
  • Sehr leiser Betrieb
  • Helle und anpassbare RGB-Beleuchtung
  • Einfach zu installieren
  • Kompatibel mit den meisten Intel- und AMD-CPU-Sockeln

Nachteile:

  • Teuer
  • Benötigt viel Platz im Gehäuse
  • Software kann fehlerhaft sein

Insgesamt ist der Corsair iCUE H115i Elite Capellix ein großartiger AIO-Flüssigkühler für Prozessoren, der hervorragende Leistung, leisen Betrieb und viel RGB-Beleuchtung bietet. Allerdings ist er auch einer der teuersten Kühler auf dem Markt und benötigt viel Platz im Gehäuse. Wenn Sie auf der Suche nach der bestmöglichen Kühlleistung sind und Ihnen der Preis nichts ausmacht, dann ist der iCUE H115i Elite Capellix eine gute Option. Wenn Sie jedoch ein begrenztes Budget haben oder ein kleineres Gehäuse besitzen, dann gibt es möglicherweise andere Kühler, die besser für Sie geeignet sind.

Beste 240mm AIO – Die besten Modelle im Vergleich

Lian Li Galahad II Trinity Performance 240

image 9 Die besten AIO-Wasserkühlung 2024 im Test - Welches Modell kühlt am besten?
kaufen Bei Amazon

Der Lian Li Galahad II Trinity Performance 240 ist unser Spitzenreiter für 240-mm-AIO-Kühler. Er bietet hervorragende Kühlleistung, niedrige Geräuschpegel und ein elegantes Design. Der Radiator ist aus einem Aluminium-Block mit 14 feinen Rillen hergestellt, der für eine hervorragende Wärmeableitung sorgt. Die Lüfter sind 120 mm groß und verfügen über einen hochwertigen Lüftermotor für einen leisen Betrieb.

Leistung:

  • Größere Kupferplatte: Der um 11% größere Lamellenabstand verhindert Wärmestau.
  • Größerer Pumpenimpeller: 15% größer für effizienteren Wasserfluss.
  • Höhere Motordrehzahl: 31% schneller für stärkeren Wasserfluss.
  • Kupferboden: Gewährleistet eine effiziente Wärmeübertragung von der CPU.

Weitere Merkmale:

  • ARGB-Beleuchtung: Anpassbare Pumpenkappe und Kühlerlüfter mit adressierbaren RGB-LEDs.
  • Kaskadierbare Lüfter: Verbinden Sie mehrere Lüfter für synchronisierte Beleuchtung und Steuerung.
  • Einfache Installation: Überarbeitete Montageplatten für eine problemlose Installation.
  • Breite Kompatibilität: Unterstützt die meisten gängigen Intel- und AMD-CPU-Sockel.
  • Leiser Betrieb: Geringer Geräuschpegel auch bei hohen Lüfterdrehzahlen.
  • 5 Jahre Garantie: Sorgenfreiheit für den Langzeitgebrauch.

Insgesamt ist der Lian Li Galahad II Trinity Performance 240 eine gute Wahl für Benutzer, die eine leistungsstarke AIO-Flüssigkühlung mit gutem Aussehen und leisem Betrieb suchen.

Zusätzliche Punkte zu beachten:

  • Preis: Der Galahad II Trinity Performance 240 ist teurer als der Standard Galahad II Trinity 240.
  • Radiatorgröße: Ein 240-mm-Radiator ist für die meisten Midrange-CPUs gut geeignet, aber ein 360-mm-Radiator ist möglicherweise für High-End-CPUs oder stark übertaktete CPUs besser.
  • Ästhetik: Der Galahad II Trinity Performance 240 hat ein schlankes und modernes Design, passt aber möglicherweise nicht zu allen Builds.

Arctic Liquid Freezer II 240

Arctic Liquid Freezer II 240
kaufen Bei Amazon

Der Arctic Liquid Freezer II 240 ist ein weiterer hervorragender 240-mm-AIO-Kühler, der sich durch seine hohe Kühlleistung und sein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis auszeichnet. Der Radiator ist aus einem Aluminium-Block mit 13 feinen Rillen hergestellt, der für eine hervorragende Wärmeableitung sorgt. Die Lüfter sind 120 mm groß und verfügen über einen PWM-Steuerungsmodus für eine effiziente Kühlung.

Der Liquid Freezer II 240 ist bekannt für seinen leisen Betrieb und seine hervorragende Leistung. In Tests hat er sich als leistungsstärker erwiesen als viele andere AIO-Kühler, sogar als teurere. Außerdem ist er eine sehr preiswerte Option, was ihn zu einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis macht.

Einige der wichtigsten Merkmale des Arctic Liquid Freezer II 240 sind:

  • Unterstützung für alle aktuellen Intel- und AMD-CPU-Sockel
  • Zwei 120-mm-PWM-gesteuerte Lüfter
  • Kupferkühlplatte für optimale Wärmeübertragung
  • Hochwertige geflochtene Schläuche
  • Integriertes Kabelmanagement
  • Fünf Jahre Garantie

Wenn Sie auf der Suche nach einem leistungsstarken, leisen und preiswerten AIO-CPU-Kühler sind, dann ist der Arctic Liquid Freezer II 240 eine großartige Option.

Hier sind einige der Vor- und Nachteile des Arctic Liquid Freezer II 240:

Vorteile:

  • Hervorragende Leistung
  • Leiser Betrieb
  • Erschwinglich
  • Einfach zu installieren
  • Lange Garantie

Nachteile:

  • Keine RGB-Beleuchtung
  • Begrenzte Kabellänge
  • Größere Grundfläche als einige andere 240-mm-AIO-Kühler

Insgesamt ist der Arctic Liquid Freezer II 240 ein großartiger AIO-CPU-Kühler, der hervorragende Leistung, leisen Betrieb und Erschwinglichkeit bietet. Wenn Sie auf der Suche nach einem Kühler sind, der Ihre CPU kühl und leise hält, dann ist der Liquid Freezer II 240 eine großartige Option.

Corsair iCUE H100i RGB PRO XT

Corsair iCUE H100i RGB PRO XT
kaufen Bei Amazon

Der Corsair iCUE H100i RGB PRO XT ist ein leistungsstarker 240-mm-AIO-Kühler mit RGB-Beleuchtung. Der Radiator ist aus einem Aluminium-Block mit 14 feinen Rillen hergestellt, der für eine hervorragende Wärmeableitung sorgt. Die Lüfter sind 120 mm groß und verfügen über einen PWM-Steuerungsmodus für eine effiziente Kühlung. Der Kühler verfügt außerdem über eine RGB-Beleuchtung, die über die iCUE-Software von Corsair gesteuert werden kann.

Gerne! Der Corsair iCUE H100i RGB PRO XT ist ein 240-mm-All-in-One-Flüssigkeits-CPU-Kühler, der sowohl auf geräuscharmen Betrieb als auch auf extreme CPU-Kühlung ausgelegt ist. Er verfügt über eine Kupferkühlplatte, eine Hochleistungspumpe und zwei Corsair ML120 PWM-Lüfter. Der Kühler verfügt außerdem über 16 adressierbare RGB-LEDs, die an den Stil Ihres Systems angepasst werden können.

Der iCUE H100i RGB PRO XT ist mit allen gängigen Intel- und AMD-CPU-Sockeln kompatibel. Außerdem wird er durch eine fünfjährige Garantie abgesichert.

Anwender schätzen folgende Eigenschaften des iCUE H100i RGB PRO XT:

  • Hervorragende Kühlleistung
  • Leiser Betrieb
  • Anpassbare RGB-Beleuchtung
  • Einfache Installation

Einige Benutzer fanden, dass die mitgelieferte Wärmeleitpaste nicht sehr gut war und durch eine höherwertige Paste ersetzt werden musste. Andere fanden, dass die Software, die die RGB-Beleuchtung steuert, etwas fehlerhaft ist.

Insgesamt ist der Corsair iCUE H100i RGB PRO XT eine gute Wahl für Benutzer, die einen leistungsstarken, leisen und anpassbaren CPU-Kühler suchen.

Verständnis von AIO-Wasserkühlung: Eintauchen in die Komponenten

Eine AIO-Wasserkühlung, oder All-in-One Liquid Cooling System, vereinfacht die komplexe Welt der Custom-Wasserkühlung in einem benutzerfreundlichen Paket. Aber bevor Sie sich für das richtige entscheiden, sollten Sie die wichtigsten Komponenten kennenlernen und ihre Funktionen verstehen:

1. Der Radiator: Stellen Sie sich diesen als das Herz Ihrer AIO vor. Er ist dafür verantwortlich, Wärme aus dem Kühlmittel an die Luft abzuführen, was normalerweise mit integrierten Lüftern erreicht wird. Radiatoren gibt es in verschiedenen Größen, wobei 120mm, 240mm, 360mm und sogar noch größere Optionen verfügbar sind. Größere Radiatoren bieten aufgrund der vergrößerten Oberfläche für den Wärmeaustausch in der Regel eine bessere Kühlleistung.

Bild eines AIO-Wasserkühlung-Radiators

2. Die Pumpe: Dieses kleine Kraftpaket sorgt für die Zirkulation des Kühlmittels im gesamten Kreislauf und gewährleistet so einen effizienten Wärmetransport. Die meisten AIO-Pumpen sind für Kompaktheit und Benutzerfreundlichkeit in den CPU-Block integriert.

AIO Wasserkuhlung Pumpe Die besten AIO-Wasserkühlung 2024 im Test - Welches Modell kühlt am besten?

3. Der CPU-Block: Diese Komponente kommt direkt mit Ihrem Prozessor in Berührung und leitet die Wärme an das zirkulierende Kühlmittel ab. Unterschiedliche Blockdesigns und Materialien können die thermische Leistung beeinflussen.

4. Die Schläuche: Flexible Schläuche verbinden die verschiedenen Komponenten und ermöglichen den freien Fluss des Kühlmittels. Übliche Materialien sind Gummi und Nylon, die jeweils ihre eigenen Vor- und Nachteile in Bezug auf Haltbarkeit und Ästhetik haben.

5. Die Lüfter: Diese am Radiator montierten Lüfter ziehen Luft durch die Lamellen und blasen die erwärmte Luft aus dem Gehäuse. Lüftergröße, -geschwindigkeit und Geräuschentwicklung sind wichtige Faktoren, die Sie berücksichtigen sollten.

Zusammenarbeit verstehen:

Stellen Sie sich einen heißen Sommertag vor. Ihr Körper erhitzt sich, und Ihre Schweißdrüsen werden aktiv und pumpen Schweiß (Kühlmittel) wie kleine Pumpen über Ihre Haut (Radiator). Wenn der Schweiß verdunstet (Wärmeaustausch), kühlt Ihr Körper ab. Ähnlich verhält es sich in einem AIO-System: Die heiße CPU erwärmt das Kühlmittel im Block. Die Pumpe pumpt dann das erwärmte Kühlmittel zum Radiator, wo die Lüfter kühle Luft durch die Lamellen blasen, die Wärme abführen und das Kühlmittel abkühlen. Das gekühlte Kühlmittel fließt dann zum Block zurück und wiederholt den Zyklus für eine kontinuierliche Wärmeabfuhr.

Zusätzliche Überlegungen:

  • Vorgefüllte vs. befüllbare AIOs: Die meisten AIOs werden mit einer Kühlmittelmischung vorgefüllt geliefert und bieten ein Plug-and-Play-Erlebnis. Einige Enthusiasten bevorzugen jedoch befüllbare AIOs für Anpassungsmöglichkeiten und Leistungspotenzial.
  • RGB-Beleuchtung: Viele AIOs bieten jetzt RGB-Beleuchtung für die Ästhetik, die Ihrem Build einen Hauch von Personalisierung verleiht.

Indem Sie diese Komponenten und ihre Funktionen verstehen, sind Sie gut gerüstet, sich in der Welt der AIO-Wasserkühlung zurechtzufinden und die perfekte Lösung für Ihre Kühlanforderungen zu wählen.

AIO-Wasserkühlung einbauen – so geht’s Schritt für Schritt

Der Einbau einer aio-Wasserkühlung ist im Grunde einfach und kann auch von weniger erfahrenen PC-Bastlern gemeistert werden. Hier ein grober Überblick:

  • Zunächst sollte der Prozessor von der Wärmeleitpaste des alten Kühlers befreit und gründlich gereinigt werden.
  • Nun kann der Pumpen-Block der aio-Wasserkühlung mit frischer Wärmeleitpaste auf dem Prozessor montiert werden. Hier müssen die Push-Pins ordnungsgemäß einrasten.
  • Als nächstes sollte der Radiator im Gehäuse verbaut werden. Bei 280mm und 360mm Modellen eignet sich eine Montage an der Gehäusefront oder -decke am besten.
  • Die Lüfter werden nun mit dem Radiator verschraubt. Hier kann optional eine Push- oder Pull-Konfiguration gewählt werden.
  • Zum Schluss müssen nur noch die Lüfter ans Mainboard angeschlossen und die Pumpe an einem CPU-Fan-Header angesteckt werden.
  • Mit der Hersteller-Software lässt sich die aio-Wasserkühlung nun noch konfigurieren, etwa in Sachen Pumpendrehzahl oder RGB-Beleuchtung.

Und schon ist die neue Wasserkühlung einsatzbereit und sorgt für deutlich kühlere Temperaturen als jeder Luftkühler!

Lohnt sich der Kauf einer aio-Wasserkühlung?

Es lässt sich festhalten, dass sich der Kauf einer leistungsstarken aio-Wasserkühlung mit 280mm oder 360mm Radiator definitiv lohnt. Im Vergleich zu Luftkühlern können deutlich niedrigere CPU-Temperaturen erreicht werden, was vor allem beim Übertakten von Vorteil ist.

Auch in Sachen Lautstärkeentwicklung sind gute aio-Modelle mittlerweile auf Augenhöhe mit den besten Luftkühlern oder sogar leiser.

Mit High-End-Modellen von Corsair, NZXT, Arctic und Co. lassen sich ohne Probleme auch aktuelle Highend-Prozessoren wie der Core i9 12900k effizient kühlen.

Optisch machen sich die meisten aio-Wasserkühlungen dank RGB-Beleuchtung ebenfalls gut im PC. Auch der etwas höhere Preis im Vergleich zu Luftkühlern ist aufgrund der deutlich gesteigerten Kühlleistung gerechtfertigt.

Wer seinen Gaming-PC mit einer leistungsstarken CPU bestückt, liegt mit einer 280mm oder 360mm aio-Wasserkühlung eines namhaften Herstellers genau richtig!

Das Wichtigste auf einen Blick

  • aio-Wasserkühlungen bieten eine deutlich bessere Kühlleistung als Luftkühler und eignen sich ideal für leistungsstarke CPUs
  • Es gibt unterschiedliche Größen, wobei 280mm und 360mm Modelle die beste Kühlleistung bieten
  • Die Corsair iCUE H150i Elite Capellix ist aktuell die leistungsstärkste aio-Wasserkühlung und kühlt selbst übertaktete CPUs noch effizient
  • Die NZXT Kraken Z73 besticht durch ein kleines LCD-Display am Pumpendeckel zur Individualisierung
  • Die Arctic Liquid Freezer II 360 punktet mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Der Einbau einer aio-Wasserkühlung ist auch für weniger erfahrene PC-Bastler gut machbar
  • Insgesamt lohnt sich die Anschaffung einer leistungsstarken aio-Wasserkühlung in jedem Fall, um die CPU möglichst kühl zu halten

Leave a Comment