AMD Ryzen 7 PRO 4750U vs. Intel Core i5-1145G7: Welcher Prozessor ist der richtige für Sie?

Suchen Sie nach einem leistungsstarken und effizienten Laptop für Office-Aufgaben, CAD-Software und 3D-Druck? Dann stehen Sie wahrscheinlich vor der Wahl zwischen dem AMD Ryzen 7 PRO 4750U und dem Intel Core i5-1145G7. In diesem Blogbeitrag vergleichen wir diese beiden Prozessoren und helfen Ihnen bei der Entscheidung, welcher für Ihre Bedürfnisse am besten geeignet ist.

Der AMD Ryzen 7 PRO 4750U ist im Vergleich zum Intel Core i5-1145G7 die bessere Wahl für Ihr Arbeitspensum, vor allem, wenn Sie einen 3D-Drucker-Slicer verwenden. Hier ist der Grund dafür:

  • Mehr Kerne und Threads: Der Ryzen 7 4750U hat 8 Kerne und 16 Threads, während der Core i5-1145G7 4 Kerne und 8 Threads hat. 3D-Slicer-Software kann von zusätzlichen Kernen und Threads profitieren, um komplexe Modelle effizienter zu bearbeiten.
  • Bessere Leistung: Benchmarks zeigen, dass der Ryzen 7 4750U den Core i5-1145G7 im Durchschnitt um etwa 54 % übertrifft [1, 2]. Dies führt zu schnelleren Verarbeitungszeiten für Ihre Aufgaben.
AMD Ryzen 7 PRO 4750U

Auf Amazon kaufen

Während beide CPUs grundlegende Aufgaben wie Office bewältigen können, bietet der Ryzen 7 4750U eine spürbare Leistungssteigerung für FreeCAD und 3D-Druck-Slicer-Anwendungen.

AMD Ryzen 7 PRO 4750U vs. Intel Core i5-1145G7

MerkmalAMD Ryzen 7 PRO 4750UIntel Core i5-1145G7
ArchitekturZen 2Tiger Lake
Kerne84
Threads168
Basistakt1,9 GHz1,1 GHz
Boost-Takt4,6 GHz4,5 GHz
Integrierte GrafikAMD Radeon GraphicsIntel Iris Xe Graphics
TDP15 W15 W
StärkenMehr Kerne und Threads für Multitasking, oft besser in Multi-Core BenchmarksBesser in Single-Core Leistung
SchwächenKann in Single-Core Anwendungen etwas schwächer seinWeniger Kerne und Threads können Multitasking limitieren

Hier sind einige weitere Punkte, die Sie beachten sollten:

Akkulaufzeit: Ryzen-Prozessoren sind allgemein dafür bekannt, dass sie stromsparender sind als ihre Intel-Pendants. Dies könnte zu einer längeren Akkulaufzeit auf Ihrem HP Elitebook G7 führen.
Verfügbarkeit: Lease-Return-Laptops haben möglicherweise nur begrenzte Konfigurationsmöglichkeiten. Möglicherweise haben Sie nicht die Möglichkeit, zwischen Ryzen- und Intel-Prozessoren zu wählen.
Wenn Sie ein HP Elitebook G7 mit dem AMD Ryzen 7 PRO 4750U finden können, ist es besser für Ihre Bedürfnisse geeignet. Wenn jedoch der Intel Core i5-1145G7 die einzige verfügbare Option ist und Sie Ihr Notebook hauptsächlich für grundlegende Aufgaben verwenden, kann es die Arbeit trotzdem erledigen.

Leistung:

In puncto Leistung ist der AMD Ryzen 7 PRO 4750U dem Intel Core i5-1145G7 deutlich überlegen. Er verfügt über 8 Kerne und 16 Threads, während der Intel-Prozessor nur 4 Kerne und 8 Threads hat. Dies bedeutet, dass der Ryzen 7 PRO 4750U mehrere Aufgaben gleichzeitig effizienter bewältigen kann und auch bei anspruchsvollen Anwendungen wie CAD-Software und 3D-Slicing-Software eine bessere Leistung bietet.

Benchmarks:

Unabhängige Benchmarks bestätigen den Leistungsvorsprung des Ryzen 7 PRO 4750U. In Tests schneidet er im Durchschnitt um 54% besser ab als der Core i5-1145G7 [1, 2]. Dies bedeutet, dass Sie mit dem Ryzen-Prozessor deutlich schnellere Verarbeitungszeiten erwarten können.

Effizienz:

Die Ryzen-Prozessoren sind allgemein dafür bekannt, energieeffizienter zu sein als ihre Intel-Gegenstücke. Dies kann sich in einer längeren Akkulaufzeit Ihres HP Elitebook G7 bemerkbar machen.

Weitere Punkte:

  • Verfügbarkeit: Leasingrückläufer-Laptops haben möglicherweise begrenzte Konfigurationsmöglichkeiten. Es kann sein, dass Sie nicht speziell zwischen den Ryzen- und Intel-Prozessoren wählen können.
  • Preis: Der Preis für Laptops mit Ryzen-Prozessoren kann im Vergleich zu Intel-Modellen etwas höher sein.

Fazit:

Für die meisten Nutzer, die einen leistungsstarken und effizienten Laptop für Office-Aufgaben, CAD-Software und 3D-Druck suchen, ist der AMD Ryzen 7 PRO 4750U die beste Wahl. Er bietet eine deutlich bessere Leistung als der Intel Core i5-1145G7 und verbraucht dabei weniger Energie.

Sollten Sie jedoch ein begrenztes Budget haben oder auf eine bestimmte Konfiguration des Leasingrückläufers festgelegt sein, kann der Intel Core i5-1145G7 dennoch eine gute Option sein. Er bietet immer noch eine ausreichende Leistung für grundlegende Aufgaben.

Letztendlich liegt die Entscheidung bei Ihnen. Wir hoffen, dass dieser Blogbeitrag Ihnen bei der Auswahl des richtigen Prozessors für Ihre Bedürfnisse geholfen hat.

Leave a Comment