Ist das MacBook Air gut für Grafikdesign?

Wenn Sie einen Computer für Grafikdesign oder andere professionelle Aufgaben benötigen, ist das MacBook Air eine ausgezeichnete Wahl.

Sein geringes Gewicht und seine leistungsstarken Prozessoren machen es zu einer ausgezeichneten Wahl für Designer, die einen Computer benötigen, mit dem sie schnell eine große Menge an Arbeit erledigen können.

Professionelle Anwender bevorzugen das MacBook Air aus einer Reihe von Gründen. Es sieht zwar nicht so gut aus, aber das macht es mit unglaublich leistungsstarken und schnellen Prozessoren wett.

Das Air ist leicht und tragbar und ermöglicht es Ihnen, eine große Menge an Arbeit schnell zu erledigen. Sehen wir uns an, ob das MacBook Air für Grafikdesign geeignet ist.

Die neuen MacBook M1-Prozessoren

Apple hat seine neuesten MacBook Pro Modelle vorgestellt, die mit einem neuen, von Apple entwickelten Chip namens “M1” ausgestattet sind. Der M1 ist ein neuer Chip, der die veralteten Intel LGA 1200 Prozessoren ersetzen wird, die in den meisten modernen Laptops zu finden sind.

Im Vergleich zu älteren Chips bieten die neuen M1-Chips eine bis zu 50 % schnellere Leistung und eine bis zu doppelt so lange Batterielaufzeit.

Zu den neuen Merkmalen des M1 gehören ein dedizierter Grafikprozessor und ein verbessertes Wärmemanagement, was ihn zu einer hervorragenden Ergänzung der ohnehin schon beeindruckenden Notebook-Produktpalette von Apple macht.

IIst das MacBook Air gut für Grafikdesign? Die Vorteile

Designer verlassen sich bei einer Vielzahl von Aufgaben auf die MacBook Airs, aber im Bereich Grafikdesign sind sie besonders beliebt. Die dünnen, leichten Laptops bieten die ideale Kombination aus Tragbarkeit und Leistung für diese Aufgabe.

Ein MacBook Air kann fast jede Aufgabe bewältigen, von der Erstellung von Wireframes und Prototypen bis zur Bearbeitung der endgültigen Dateien. Dank der hochauflösenden Bildschirme eignen sie sich auch hervorragend, um komplexe Designs im Detail zu betrachten.

M1-Prozessor von ARM

Das neue MacBook von Apple lässt Fans eine Revolution bei der Stromversorgung von Laptops und ihrer Gesamtqualität für das Grafikdesign erwarten. Das neue MacBook, das mit einer einzigen Akkuladung 15 Stunden lang drahtlos im Internet surfen und 10 Stunden lang iTunes-Filme abspielen kann, ist ein Beispiel für die effiziente Leistung dieses Prozessors.

Obwohl er ursprünglich für iPhones und iPads entwickelt wurde, ermöglicht der neue Chip dem MacBook, seine Vorgänger zu übertreffen. Das neue MacBook enthält einen bahnbrechenden ARM-basierten Prozessor, den ersten seiner Art.

Das ist eine deutliche Abkehr von Intels aktuellen CPUs, wurde aber von vielen begrüßt, insbesondere im Bildungs- und Gesundheitssektor. Die Umstellung auf ARM-basierte Prozessoren wird zwar einige Zeit in Anspruch nehmen, aber es gibt viele Gründe, optimistisch in die Zukunft zu blicken!

Es gibt kein Lüftergeräusch.

Das MacBook Air hat kein Lüftergeräusch und ist damit ideal für Grafikdesigner. Grafikdesigner arbeiten häufig mit großen Dateien, was zu einer Überhitzung des Laptops führen kann. Sie können sich besser auf ihre Arbeit konzentrieren, da sie nicht durch Lüftergeräusche abgelenkt werden.

Egal, welchem Stresstest oder Betrieb Sie es unterziehen, das Notebook bewältigt die Aufgaben problemlos, ohne zu überhitzen oder übermäßige Lüftergeräusche zu erzeugen. Das MacBook Air überhitzt nicht so leicht, und die Batterie hält lange durch.

Ausgezeichnete Präsentation

Es kann frustrierend sein, wenn man nicht sehen kann, woran man arbeitet, weil der Bildschirm nicht so gut ist, wie er sein könnte. Mit dem MacBook Air müssen Sie sich darüber keine Sorgen machen. Sie können gut sehen, woran Sie arbeiten, weil es einen guten Bildschirm hat.

Außerdem hat es einen großen Betrachtungswinkel, sodass Sie aus jedem Winkel gut sehen können. Außerdem ist der Bildschirm hell und kontrastreich, sodass Sie Farben klar und blendfrei erkennen können!

Die Batterielaufzeit ist lang

Das MacBook Air ist eines der effizientesten und zuverlässigsten Notebooks auf dem Markt. Die Batterie des Notebooks hält sehr lange. Sie hält sogar fast zwei Tage, bevor sie leer ist.

Der Stromverbrauch des Laptops ist ebenfalls effizient, und die Batterie wird bei der Ausführung grundlegender Aufgaben nur wenig belastet. Das MacBook Air ist außerdem ein schlankes, elegantes und leichtes Notebook, das sich ideal für Reisen eignet.

Kompatibilität mit macOS

Die Flexibilität des Betriebssystems ist es, die ein MacBook Air lohnenswert macht. Da es mit macOS läuft, können Sie Dateien und Videos ganz einfach von Ihrem Computer auf Ihr iPhone oder iPad übertragen.

Das bedeutet auch, dass Sie denselben iCloud-Speicher für Ihre Dateien, Fotos und Videos nutzen können. Die Möglichkeit, dieselben Apps auf verschiedenen Apple-Geräten zu verwenden, ist ein großer Vorteil. Wenn du also das Apple-Ökosystem liebst, empfehle ich dir, ein MacBook Air für Grafikdesign zu kaufen.

Die Nachteile des Kaufs eines MacBook Air für Grafikdesigner

Wenn Sie als Grafikdesigner arbeiten und stark auf Ihren Laptop angewiesen sind, könnten Sie versucht sein, ein MacBook Air zu kaufen. Es gibt jedoch ein paar Nachteile, die Sie vor dem Kauf bedenken sollten.

Bildschirmabmessungen

Der größte Nachteil bei der Verwendung des Air für Designarbeiten ist, dass der Bildschirm nicht so groß ist, wie ich es mir wünschen würde. Trotz einer Auflösung von 1680 x 1050 (was für einen Bildschirm dieser Größe recht gut ist) ist der 13,3-Zoll-Bildschirm für viele Designer, mich eingeschlossen, viel zu klein. Die Arbeit auf einem Laptop in der Größe eines MacBook Air ist für mich eine große Sache, und ich würde mich immer für einen größeren Bildschirm entscheiden.

GPU-Mangel

Ein Nachteil des MacBook Air ist das Fehlen eines Grafikprozessors, der für bestimmte Animationen erforderlich ist und die Leistung anderer Designtools verbessern kann. Wenn Sie also CPU-intensive Designarbeiten wie Animationen oder Videobearbeitung durchführen möchten, ist das MacBook Air nicht die beste Wahl.

Beste MacBook für Grafikdesign

kaufen Bei Amazon

Sie können eine Design-App auf Ihrem MacBook Air verwenden

In der heutigen Welt ist Design eines der spannendsten Dinge, die man tun kann. Dank des technologischen Fortschritts haben wir heute leistungsstarke und leichte Laptops. Sie sind tragbar und leicht zu transportieren, und die Apple MacBook Air Laptops gehören zu den schlanksten der Welt.

Sie verfügen über einen leistungsstarken Prozessor und eine lange Batterielebensdauer und sind damit ideal für die Ausführung von Grafikdesignsoftware wie z. B..

  • Mit Photoshop können Sie Bilder für Web- oder Druckprojekte erstellen und bearbeiten.
  • InDesign: Erstellen Sie professionelle Layouts für Zeitschriften, Broschüren und andere Publikationen.
  • Illustrator kann für die Erstellung von Vektorillustrationen und Logos verwendet werden.
  • Affinity Designer: Erstellen, bearbeiten und gestalten Sie unter anderem für das Web.
  • Mit CorelDraw können Sie Diagramme, Tabellen und andere Grafiken erstellen und bearbeiten.
  • Krita: Bilderstellung und -bearbeitung für Fotobearbeitung und -veröffentlichung
  • Das MacBook Air ist ideal für Grafikdesign und Sie können eine Vielzahl von Programmen verwenden, um diese Aufgabe zu erledigen. Mit diesen Programmen können Sie schöne und professionelle Designs erstellen, egal ob Sie Anfänger oder erfahrener Designer sind.

Wenn Sie also auf der Suche nach einem neuen Laptop sind und Ihre eigenen Grafiken entwerfen möchten, ist das MacBook Air eine ausgezeichnete Wahl.

Warum nicht ein MacBook Air für Grafikdesign kaufen?

Designer verwenden schon seit langem Laptops für Grafikdesignarbeiten, aber es gibt einige Gründe, warum Sie vielleicht etwas anderes ausprobieren möchten. Laptops sind nicht immer die beste Wahl für grafikintensive Arbeiten, da sie nicht so leistungsstark sind wie Desktop-Computer und ihre Bildschirme weniger scharf sein können.

Wenn Sie vorhaben, die folgenden Anwendungen für Grafikdesign zu verwenden, würde ich den Kauf des Air nicht empfehlen.

  • 3D-Modellierung und Animation
  • After Effects von Adobe (kann sich verzögern)
  • Blender (obwohl es die Mindestanforderungen erfüllt, empfehlen wir einen Grafikprozessor)
  • Open-Source-Grafikdesignsoftware (Inkscape- und GIMP-Nutzer)
  • Multitasking ist der Prozess, bei dem mehrere Designanwendungen gleichzeitig ausgeführt werden.

Fazit

Macs sind seit langem für ihre Grafikdesign-Fähigkeiten bekannt, und der Air ist eine ausgezeichnete Wahl für Grafikdesigner. Er hat einen hochauflösenden Bildschirm, eine große Speicherkapazität, ein Retina-Display und eine lange Batterielaufzeit.

Außerdem ist es leicht und tragbar und damit ideal für alle, die Inhalte erstellen. Sie haben nicht nur ein elegantes Gerät, das Sie nicht behindert, sondern können auch von anderen Apple-Geräten aus auf Ihre Dateien zugreifen.

Verwandte Artikel:

Leave a Comment