PC Upgrademöglichkeiten für Gaming mit einem Budget von 300-400€

In diesem Blogbeitrag möchte ich dir einige Möglichkeiten vorstellen, wie du deinen PC für Gaming mit einem Budget von 300-400€ aufrüsten kannst.

Aktuelles System

Zunächst einmal solltest du dir einen Überblick über dein aktuelles System verschaffen. In deinem Fall hast du einen AMD Ryzen 5 3400G, 16 GB RAM und ein MSI B450M-Pro-VDH MAX Mainboard.

Der Ryzen 5 3400G ist ein guter Prozessor für Einsteiger und Mittelklasse-Gaming. Er kann in der Regel moderne Spiele in Full HD mit mittleren bis hohen Einstellungen flüssig darstellen. Für 1440p mit 144 Hz ist er allerdings etwas zu schwach.

Die 16 GB RAM sind ausreichend für Gaming.

Das MSI B450M-Pro-VDH MAX ist ein solides Mainboard für den Ryzen 5 3400G. Es unterstützt auch die neuesten Grafikkarten.

Grafikkarte

Die Grafikkarte ist die wichtigste Komponente für Gaming. Wenn du in 1440p mit 144 Hz spielen möchtest, solltest du mindestens eine Grafikkarte der RTX 3050-Klasse kaufen.

In deinem Budget von 300-400€ kannst du dir beispielsweise eine GeForce RTX 3050 oder eine Radeon RX 6600 zulegen. Beide Grafikkarten bieten eine gute Leistung für 1440p Gaming.

CPU

Wenn du auch in Zukunft auf hohem Niveau zocken möchtest, solltest du auch über eine CPU-Aufrüstung nachdenken. Der Ryzen 5 3400G ist zwar noch ausreichend für 1440p Gaming, aber er wird in Zukunft irgendwann an seine Grenzen kommen.

In deinem Budget kannst du dir beispielsweise einen Ryzen 5 5600X oder einen Ryzen 7 5800X zulegen. Beide Prozessoren bieten eine gute Leistung für Gaming und sind auch für zukünftige Spiele geeignet.

Alternativen

Wenn du nicht so viel Geld ausgeben möchtest, kannst du auch über eine günstigere Grafikkarte nachdenken. In deinem Budget kannst du dir beispielsweise eine GeForce RTX 3060 oder eine Radeon RX 6600 XT zulegen. Beide Grafikkarten bieten eine gute Leistung für 1440p Gaming, aber sie sind nicht ganz so leistungsstark wie die RTX 3050 oder RX 6600.

Eine weitere Möglichkeit ist, nur den RAM aufzurüsten. 32 GB RAM bieten noch mehr Spielraum für Gaming und andere Anwendungen.

Fazit

Mit einem Budget von 300-400€ kannst du deinen PC für Gaming deutlich aufrüsten. Eine neue Grafikkarte ist dabei der wichtigste Schritt. Wenn du auch in Zukunft auf hohem Niveau zocken möchtest, solltest du auch über eine CPU-Aufrüstung nachdenken.

Hier ist eine Zusammenfassung der möglichen Upgrade-Optionen:

Grafikkarte

  • GeForce RTX 3050 (300€)
  • Radeon RX 6600 (350€)

CPU

  • Ryzen 5 5600X (350€)
  • Ryzen 7 5800X (400€)

RAM

  • 32 GB RAM (100€)

Welche Option für dich die beste ist, hängt von deinen individuellen Bedürfnissen und Vorlieben ab.

Leave a Comment